Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB)


Jobs & Ausbildung

Stellenangebote

Hier finden Sie die aktuellen Vakanzen der KBB. Passen Sie zu uns? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich unter Angabe des entsprechenden Stichwortes direkt auf die entsprechende Anzeige bewerben – vorzugsweise per Email und mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format. Von Initiativbewerbungen bitten wir abzusehen und behalten uns vor, diese nicht zu bearbeiten.
Haben Sie noch Fragen, senden Sie bitte einfach eine E-Mail an .

Drei der bekanntesten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin , das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Martin-Gropius-Bau . Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.kbb.eu.

Mitarbeit im Bereich Akkreditierung Payment - Internationale Filmfestspiele Berlin

Bewerbungsfrist: 22. Oktober 2019

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt.

Stellenausschreibung

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin suchen

zum 13. November 2019

für den Bereich

IFB Akkreditierung Payment

eine kommunikations- und organisationsstarke Persönlichkeit.

Die Stelle ist bis zum 31. März 2020 befristet.

Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken, teilhaben.

  • Sie arbeiten bei der Berlinale an der Schnittstelle der Abteilungen Fachbesucher*innen & Presse, Akkreditierung, European Film Market (EFM), Guest Management, Administration und Finanzbuchhaltung

  • Überwachung sämtlicher Zahlungseingänge im Bereich Akkreditierung

  • Mehrsprachige Kundenbetreuung im direkten Kontakt, per Email, Telefon und am Counter

  • Erstellung von Sammelrechnungen in der Buchhaltungs-Software (Sage KHK Office-Line - Rechnungswesen und Warenwirtschaft)

  • Durchführung von Buchungsvorgängen mittels diverser Software-Anwendungen und deren Dokumentation

  • Veranlassung von Rücküberweisungen sowie Erstattung mittels Payment Service Provider

  • Bearbeitung von Marktausweis-Bestellungen unserer Gäste

  • Erstellung von Berichten und Reports zum Verkauf von Akkreditierungen

Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

  • Sie beherrschen eine schnelle, systematische und zuverlässige Bearbeitung von Anfragen.

  • Sie verfügen idealerweise über buchhalterische Kenntnisse und/ oder eine kaufmännische Ausbildung.

  • Sie legen großen Wert auf die sorgfältige und strukturierte Dokumentation von bearbeiteten Vorgängen.

  • Es fällt Ihnen leicht, die sachgemäße Bedienung mehrerer Software-Anwendungen zu erlernen.

  • Sie besitzen eine hohe Service- und Kommunikationskompetenz und können souverän mit Spannungs- und Stresssituationen umgehen.

  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt.

  • Ferner zeichnen Sie sich durch eine gute Selbstorganisation aus und schätzen die Arbeit im Team.

Willkommen bei uns.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortlichkeit. Unsere innovative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen bietet Gestaltungsmöglichkeiten und optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Ein flexibles Arbeitszeitmodell ermöglicht familienfreundliche Bedingungen. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 6) sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Patrick Hanbaba unter hanbaba@berlinale.de gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail als PDF unter dem Stichwort IFB Akkreditierung – Payment“ bis zum 22.10.2019 an:

Wir bitten um Verständnis darum, dass wir Ihnen Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstanden sind, nicht erstatten können.

Gästemanagement in der Sektion Generation - IFB

Bewerbungsfrist: 24. Oktober 2019

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt.

Seit 1978 widmet die Berlinale eine Sektion speziell Kindern und Jugendlichen: Generation . In den zwei Wettbewerben Kplus und 14plus werden rund 60 herausragende

Kurz- und Langfilme für ein Publikum verschiedener Altersstufen präsentiert und mit den Gläsernen Bären der Berlinale prämiert.

Stellenausschreibung

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin bieten

im Zeitraum vom 01.12.2019 bis 31.03.2020

eine Stelle im

Gästemanagement für den Wettbewerb Generation 14plus

in der Sektion Generation an.

Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken, teilhaben.

  • Einladung und Akkreditierung aller eingeladenen Gäste des Wettbewerbs Generation 14plus
  • Korrespondenz und Reisekoordination mit den eingeladenen Filmteams
  • Koordination der Anwesenheit der Gäste: Hotelbuchung, Organisation der Premieren und des Aufenthalts in Austausch mit anderen Sektionen und Abteilungen des Festivals
  • Mitarbeit und Koordination sektionseigener sowie auch sektionsübergreifender Veranstaltungen, Meetings und Premieren
  • Mitarbeit bei den organisatorischen und administrativen Abläufen der Sektion Generation sowie in Festivalprozessen

Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

  • Sie verfügen bereits über Berufserfahrung und/ oder einer Affinität zum Film und Interesse an der Festival- und Eventarbeit sowie an dem Austausch mit internationalen Gästen.
  • Wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich Gästemanagement, eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Veranstaltungsmanagement oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • Sie beherrschen sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift, idealerweise weitere Sprachkenntnisse.
  • Sie besitzen ausgeprägte Organisations- und Kommunikationskompetenzen, sind belastbar, arbeiten zielorientiert und transparent.
  • Sie haben ein sympathisches und sicheres Auftreten (auch am Telefon) und Erfahrungen mit internationalen Gästen.
  • Hohe Motivation und Spaß an der Teamarbeit setzen wir ebenso voraus wie eine sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise.

Willkommen bei uns.

Sie arbeiten in einem engagierten, freundlichen Team für das größte Publikumsfestival weltweit.

Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 7) in der Fassung des Bundes/West sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Dezember 50% und Januar bis März Vollzeit bei 39 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Inno-vation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Be-werbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Frau Melika Gothe (gothe@berlinale.de) gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) vorzugsweise in einem PDF-Dokument per E-Mail unter dem Stichwort „IFB Gästemanagement Generation“ bis zum 24. Oktober 2019 an .

Studentische Aushilfskraft (m/w/d) im Finanz- und Rechnungswesen

Bewerbungsfrist: 27. Oktober 2019

Das Finanz- und Rechnungswesen mit Sitz in der Zentralen Verwaltung verantwortet neben sämtlichen Zahlungsaktivitäten insbesondere die buchhalterische Erfassung aller Geschäftsvorfälle der KBB unter Berücksichtigung der handels- und steuerrechtlichen sowie gemeinnützigkeitsrechtlichen Anforderungen.

Stellenausschreibung

Die KBB sucht für die Abteilung Finanz- und Rechnungswesen

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

studentische Aushilfskraft (m/w/d)

Die Stelle ist zunächst für ein Jahr befristet.

Ihre Aufgaben – Gestalten, mitwirken, teilhaben.

  • strukturierte Ablage von Belegen im Rahmen der Archivarbeiten
  • Zusammenstellung von Buchungsnachweisen für Verwendungsnachweise
  • Recherchen im Buchhaltungssystem und Erstellung von Excel-Auswertungen
  • sonstige Bürotätigkeiten

Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

  • Sie verfügen über eine hohe Zahlenaffinität.
  • Sie haben bereits Erfahrung in der Büroorganisation.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen (insbes. MS Excel).
  • Sorgfalt und eine systematische Arbeitsweise auch bei größerem Arbeitsanfall werden vorausgesetzt.
  • Eine gute Selbstorganisation und kommunikative Fähigkeiten sowie Teamfähigkeit zeichnen Sie aus.

Willkommen bei uns.

Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung von 12,52 € pro Stunde (brutto). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt je nach Arbeitsanfall zwischen 15 und 20 Stunden. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen der Leiter des Finanz- und Rechnungswesens, Herr Tobias Stephan (0 30/ 2 63 97 – 300) bzw. die stellvertretende Abteilungsleiterin, Frau Andrea Schreiber (0 30/ 2 63 97 – 310), gerne zur Verfügung.

Sollten Sie die erwarteten Qualifikationen erfüllen, richten Sie Ihre Bewerbung bitte per E-Mail als PDF-Datei mit dem Stichwort „ZTR Aushilfe Finanz- und Rechnungswesen“ bis zum 27.10.2019 an:

Akkreditierung Internationale Filmindustrie - IFB

Bewerbungsfrist: 27. Oktober 2019

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt.

Stellenausschreibung

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin suchen

zum 07. November 2019

für den Bereich

IFB Akkreditierung - Internationale Filmindustrie

eine kommunikations- und organisationsstarke Persönlichkeit.

Die Stelle ist bis zum 06. März 2020 befristet.

Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken, teilhaben.

  • Akkreditierung von Fachbesucher*innen der Internationalen Filmindustrie
  • Mehrsprachige Kundenberatung und -betreuung (vornehmlich auf Englisch) per Email, Telefon und im direkten Kontakt am Counter
  • Prüfung von Akkreditierungsanträgen der internationalen Filmindustrie
  • Bearbeitung und Pflege von Personen- und Firmendaten in der Berlinale-Datenbank
  • Organisation des Counters für die Ausgabe der Festivalakkreditierungen und EFM Registrierungen
  • Abteilungsübergreifende Koordination von Akkreditierungsabläufen
  • Erstellung von Berichten und Reports

Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

  • Sie besitzen eine hohe Service- und Kommunikationskompetenz und bleiben auch in Spannungs- und Stresssituationen freundlich und souverän.
  • Sie verfügen über Kenntnisse der internationalen Filmindustrie.
  • Sie legen Wert auf Zuverlässigkeit und beherrschen es, große Anfragemengen zügig und systematisch abzuarbeiten.
  • Es fällt Ihnen leicht, die sachgemäße Bedienung mehrerer Software-Anwendungen zu erlernen.
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt. Weitere Fremdsprachen sind wünschenswert.
  • Ferner zeichnen Sie sich durch eine gute Selbstorganisation, hohe Motivation und Teamfähigkeit aus.

Willkommen bei uns.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortlichkeit. Unsere innovative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen bietet Gestaltungsmöglichkeiten und optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Ein flexibles Arbeitszeitmodell ermöglicht familienfreundliche Bedingungen. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 7) sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Patrick Hanbaba unter hanbaba@berlinale.de gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail als PDF unter dem Stichwort „IFB Akkreditierung – Internationale Filmindustrie“ bis zum 27.10.19 an:

Wir bitten um Verständnis darum, dass wir Ihnen Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstanden sind, nicht erstatten können.

Technische Assistenz (m/w/d) im Bereich Ausstellungsbau - HKW

Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2019

Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – ist ein kosmopolitischer Ort für zeitgenössische Künste und zugleich ein Forum für aktuelle Entwicklungen und Diskussionen.

Nach den Langzeit-Projekten „Das Anthropozän“ und „100 Jahre Gegenwart“ schließt sich im HKW mit dem Projekt „ Das Neue Alphabet “ der erste Kreis einer Trilogie von Gegenwartsanalysen. Im Rahmen des Projekts entwickelt und zeigt das Haus eine Vielzahl von Diskursveranstaltungen, Ausstellungen, Musikprogrammen sowie performativen und theaternahen Formaten.

Stellenausschreibung

Die Zentrale Technik der KBB sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für den Bereich Ausstellungbau des HKW

eine Technische Assistenz (m/w/d)

zur Unterstützung der Abteilungsleitung.

Die Stelle wird im Rahmen des Projekts

das „Das Neue Alphabet“ auf 2 Jahre befristet.

Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken, teilhaben.

  • technische Planung von Details und kompletten Ausstellungen sowie Veranstaltungsbauten
  • Erstellung technischer Ausführungsplanungen in enger Zusammenarbeit mit dem Abteilungsleiter, Architekten, Kuratoren und Mitarbeiter*innen der Programmbereiche
  • zeichnerische und planerische Zuarbeit für die Realisierung von Ausstellungskonzepten, Erstellung von CAD-Plänen und Konstruktionszeichnungen
  • Überprüfung von Ausstellungskonzepten im Hinblick auf sicherheitstechnische Anforderungen eines Veranstaltungsbetriebes
  • Abgleich von künstlerischen Anforderungen mit vorhandener Ausstattung und Bedarfsdefinition
  • Koordination und Erstellung von terminlichen Ablaufplänen für die Einrichtung von Ausstellungsräumen sowie Leistungsverzeichnissen und Ausschreibungen auf der Basis von VOL/A; Mitwirkung an der Vergabe von Aufträgen
  • Erstellung von Kostenvoranschlägen und Kalkulationen sowie Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Überwachung technischer Produktions-budgets
  • Planung des Personaleinsatzes, Überwachung der technischen Einrichtungen, Koordination und Steuerung des Teams Ausstellungsbau in Vertretung des Abteilungsleiters
  • Vorbereitung von bauaufsichtlichen Abnahmen und produktionsspezifischer Prüfungen

Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium zum Bachelor in den Bereichen Veranstaltungstechnik oder Architektur bzw. vergleichbare Abschlüsse, Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Kommunikations-, Organisations- und Koordinationsfähigkeit sowie eine strukturierte und selbständige Arbeitsweise.
  • Sie zeichnet Teamfähigkeit und eine besondere Sensibilität für die Anforderungen einer Kultureinrichtung sowie künstlerisches Einfühlungsvermögen aus.
  • Sie erklären sich für wechselnde Arbeitszeiten, auch an Sonn- und Feiertagen bereit.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook) sowie in der Anwendung von AutoCAD LT oder ähnlichen Softwares.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift.
  • Führerschein der Klasse C ist wünschenswert.

Willkommen bei uns.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld und unsere innovative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen bietet optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Ein flexibles Arbeitszeitmodell ermöglicht familienfreundliche Bedingungen. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 9c) sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Der Einsatz an Abend- und Wochenenddiensten wird vorausgesetzt.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen der technische Leiter des HKW Herr Helfer unter 030/39787-200 gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail als PDF oder schriftlich unter dem Stichwort „HKW technische Produktionsassistenz“ bis zum 31. Oktober 2019 an

oder per Post an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH

Zentrales Personalbüro

Schöneberger Straße 15

10963 Berlin

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen etwaige im Laufe des Bewerbungsverfahrens in unserem Hause entstehende Kosten nicht übernehmen können.

Product Owner / Servicemanagement HR & ERP (m/w/d) - KBB IT

Bewerbungsfrist: 3. November 2019

Die KBB IT ist ein kleines Team mit großer Verantwortung. Von Basisinfrastruktur und Rechenzentrumsbetrieb bis zur Entwicklung von Spezialsoftware decken wir den gesamten IT-Bedarf „unserer“ Kulturinstitutionen ab. Wir arbeiten in einem sehr angenehmen, sozialen und ethischen Umfeld in einer Nische oberhalb der Marktwirtschaft. Die Mitarbeit bei uns ist von Vertrauen geprägt und mit dem Versprechen verbunden, dass unser Handeln zu einem großen Ganzen beiträgt, zu dem wir vollständig stehen können.

Stellenausschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung als

Product Owner / Servicemanagement HR & ERP (m/w/d)

Wir suchen Dich.

  • Vertiefte Kenntnisse in den fachlichen Domänen „HR / Personalwirtschaft“, „Finanzbuchhaltung“ und „Finanzcontrolling / Budgetplanung“. Hierbei treibst Du u.a. neue effiziente Workflows voran.

  • Du bringst Erfahrung und Ideen hinsichtlich des Aufbaus von ESS / MSS über interne Portallösungen mit.

  • Du bist es gewohnt, die erste Kontaktperson für die Fachabteilungen zu sein. Gleichzeitig verstehst Du auch die technischen Grundlagen.

  • Mehrjährige Erfahrung in einer Schnittstellenrolle zwischen Fachlichkeit und Technik wären ideale Voraussetzung.

  • Egal ob Produkt oder eigenentwickelte Anwendung: Du erstellst klar priorisierte Anforderungen zur Weiterentwicklung sicher.

  • Im Anforderungsmanagement wählst Du basierend auf Deiner Erfahrung die passende Methodik. Begriffe wie Epics, User Stories, Use Cases, Prozessanalyse- / Optimierung (z.B. BPMN) sind Dir vertraut.

  • Kenntnisse in Sage HR und Sage Officeline sind von Vorteil.

  • Erfahrungen im Bereich Datenanalyse / Data Warehouse sind wünschenswert. Im Optimalfall traust Du Dir die Datenabfrage via SQL zu.

  • Du bringst mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement / Changemanagement mit. Aktuelle Beispielprojekte sind: Einführung elektronische Rechnungsverarbeitung und ERP-Upgrade.

  • In der Steuerung dienstleistender Personen liegt Dein Fokus auf einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Du setzt hierbei die Interessen der KBB mit Augenmaß durch.

  • In der Auswahl von Dienstleistern und dem zugehörigen Vertragsmanagement bist Du erfahren oder traust Dir zu, eingearbeitet zu werden.

  • Du kannst Dir vorstellen, eine entscheidungstragende Person in einem kleinen Team zu sein.

  • Du führst Projekte effizient zum Erfolg. Hierbei hilft Dir deine pragmatische Grundhaltung.

  • Du hast Agilität verstanden und siehst beispielsweise Scrum nicht als starren Fahrplan für Projekte.

  • Besprechungen moderierst Du so, dass die geplanten Ziele in der gesetzten Zeit erreicht werden. Die Bedeutung des richtigen Teilnehmerkreises ist dir hierbei bewusst.

  • In Auswahl und Bedienung von Werkzeugen wie Jira, Excel, PowerPoint und Wiki bist Du versiert.

  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind unabdingbar. Du solltest auf Deutsch über komplexe Themen diskutieren können und über das entsprechende fachliche Vokabular verfügen.

Willkommen bei uns.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortlichkeit. Unsere innovative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen bietet Gestaltungsmöglichkeiten und optimale Voraussetzungen für deine berufliche und persönliche Entwicklung. Ein flexibles Arbeitszeitmodell ermöglicht familienfreundliche Bedingungen. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Weiterhin werden Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Dir unser Leiter IT (Michael Schubert) unter jobs@kbb.eu gern zur Verfügung. Bitte sende Deine Bewerbung per E-Mail als PDF unter dem Stichwort „ZTR Product Owner / Servicemanagement HR & ERP“ bis zum 3.11.2019 an:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen etwaige im Laufe des Bewerbungsverfahrens in unserem Hause entstehende Kosten nicht erstatten können.

Assistenz (m/w/d) für den Bereich Event-Protokoll - IFB

Bewerbungsfrist: 10. November 2019

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt.

Das Event Protokoll der Internationalen Filmfestspiele Berlin ist zuständig für das Gäste- und Einladungsmanagement der Eröffnungsgala und Preisverleihung - die zwei größten und medienwirksamsten Veranstaltungen der Filmfestspiele. Zusätzlich betreuen wir unter anderem die täglich stattfindenden Gala-Premieren der Filme im Offiziellen Wettbewerb, die Filmteams und die hohe politische Prominenz protokollarisch. Wir arbeiten sehr eng mit der Abteilung Event Management zusammen.

Stellenausschreibung

Wir suchen

zum 01. Dezember 2019

für den Bereich

IFB Event - Protokoll eine Assistenz (m/w/d).

Die Stelle ist bis zum 15. März 2020 befristet.

Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken, teilhaben.

  • Unterstützung bei der Organisation der Eröffnungsgala und Preisverleihung
  • Planung und Durchführung des Einladungsmanagements und Placements
  • Schnittstelle zwischen Koordination Event Protokoll und Back-Office
  • Verwaltung interner und externer Anfragen
  • Assistenz organisatorischer und administrativer Abläufe

Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

  • Sie bringen erste Erfahrungen aus den Bereichen Film und Kunst sowie Projekt- und Veranstaltungsmanagement mit.
  • Sie besitzen eine souveräne Organisations- und Kommunikationskompetenz.
  • Sie verfügen über Kenntnisse der MS-Office-Programme und Internet-Anwendungen.
  • Wir setzen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift voraus. Weitere Fremdsprachen sind wünschenswert.
  • Zudem erwarten wir eine sorgfältige und selbständige Arbeitsweise.
  • Ferner zeichnen Sie sich durch eine gute Selbstorganisation, hohe Motivation und Teamfähigkeit aus.

Erfüllen Sie unsere Anforderungen? Dann möchten wir Sie gerne kennenlernen.

Willkommen bei uns.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortlichkeit. Unsere innovative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen bietet Gestaltungsmöglichkeiten und optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Ein flexibles Arbeitszeitmodell ermöglicht familienfreundliche Bedingungen. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 5) sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Katharina Webersinke unter protokoll@berlinale.de gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail als PDF unter dem Stichwort „IFB Assistenz / Event Protokoll“ bis zum 10.11.19 an:

Wir bitten um Verständnis darum, dass wir Ihnen Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstanden sind, nicht erstatten können.

Rechtsreferendar/innen

Rechtsreferendariat bei der Kaufmännischen Geschäftsführung der KBB

Stellenausschreibung

Die Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH ist eine Plattform der internationalen Kulturarbeit, die in ihrer Bandbreite einzigartig ist. Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin, dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau garantiert sie ein Programm von internationaler Strahlkraft.

Die Kaufmännische Geschäftsführung bietet

Rechtsreferendaren/innen

regelmäßig die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Referendarzeit eine dreimonatige Wahl- bzw. Pflichtwahlstation in der KBB zu leisten.

Inhalt der Tätigkeit:

- Unterstützung der Kaufmännischen Geschäftsführung bzw. der Zentralen Rechtsabteilung bei der Prüfung und Bearbeitung rechtlicher Fragestellungen

- Erstellung und Überprüfung von Verträgen mit Künstlern und einzelnen Projektträgern

- Unterstützung der Zentralen Vergabeabteilung bei Fragen des Vergaberechts

Wir erwarten von Ihnen:

- gute Kenntnisse im Bereich des allgemeinen Zivilrechts, insbesondere des Vertragsrechts, idealerweise bezogen auf den kulturellen Bereich

- Kenntnisse im Bereich des Urheberrechts und des Gewerblichen Rechtsschutzes

- Kenntnisse im Arbeitsrecht

- wünschenswert wären auch erste Kenntnisse im Vergaberecht

- Interesse an Kunst und Kultur, sowie der Kulturförderung des Bundes

- Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit

Die Betreuung erfolgt durch die Justitiarin der KBB, Frau Rechtsanwältin Ellen Wierer. Haben Sie noch Fragen? Wir stehen Ihnen unter Tel +49 30 26 397-570 zur Verfügung.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin KBB GmbH
Kaufmännische Geschäftsführung
Schöneberger Str. 15
10963 Berlin

Zusendungen per E-Mail in PDF-Form bitte an Frau Wierer:

Bitte keine Originale und Klarsichthüllen einsenden. Bewerbungsunterlagen werden nur bei Beilage eines frankierten Rückumschlags zurückgesendet.