Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB)


Jobs & Ausbildung

Stellenangebote

Hier finden Sie die aktuellen Vakanzen der KBB. Passen Sie zu uns? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich unter Angabe des entsprechenden Stichwortes direkt auf die entsprechende Anzeige bewerben – vorzugsweise per Email und mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format.
Haben Sie noch Fragen, senden Sie bitte einfach eine E-Mail an .

Bauherrenvertreter (m/w)

Bewerbungsfrist: 29. Agust 2014

Die Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH ist eine Plattform der internationalen Kulturarbeit, die in ihrer Bandbreite einzigartig ist. Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin , dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau garantiert sie ein Programm von internationaler Strahlkraft.

Stellenausschreibung

Sie ist das künstlerische Schaufenster des Bundes und zugleich Garant für einen hochprofessionellen Kulturbetrieb. Die KBB bildet das gemeinsame Fundament der Geschäftsbereiche, schafft Synergieeffekte, gibt Sicherheit, Stabilität und wirtschaftliche Kraft.

Die KBB sucht zum 1. November 2014 eine/n

Bauherrenvertreter (m/w)

Die Stelle ist bis zum 31. Dezember 2016 befristet.

Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:

  • Beratung des Bauherrn während der Teilinstandsetzung des Hauses der Kulturen der Welt in den Jahren 2015 und 2016
  • Erstellen von Entscheidungsvorlagen, Vorbereitung und Nachbereitung von Sitzungen
  • Führen der Kommunikation mit den beteiligten Fachplanern, den Behörden, dem Zuwendungsgeber sowie den intern beteiligten Abteilungen
  • Führen der Vergabestelle und Durchführung der Submissionen für das Bauvorhaben
  • Mitwirkung bei der Kontrolle und Steuerung der Baukosten, Prüfen der extern erstellten Kostenübersichten
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Terminplänen sowie des Generalablaufplans, Kontrollieren des zeitlichen Ablaufs des Projekts
  • Vertragsüberwachung der beauftragten Planer und fachlich Beteiligten

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurswesen
  • mehrjährige Berufserfahrung als Architekt/in oder Projektsteuerer/in, vorzugsweise im Bereich des denkmalgerechten Bauens und des Versammlungsstättenbaus
  • Erfahrung im Bereich des öffentlichen Bauens
  • Sensibilität für die besonderen Belange einer Kultureinrichtung
  • fundierte Erfahrung im Bereich Bauherrenvertretung und Projektsteuerung
  • sichere Kenntnisse relevanter Gesetze und Vorschriften insbesondere der VOB und des Vergaberechts, der HOAI, des Baurechts und des Zuwendungsrechts
  • souveränes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • ausgeprägte Kommunikationskompetenz, selbständige und engagierte Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
  • Organisations- und Koordinationstalent
  • gute MS Office, sowie möglichst AutoCad-Kenntnisse

Geboten wird eine Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 13) in der Fassung des Bundes/West sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Herr Helfer (030 / 3 97 87 – 200) oder Herr Weidmann (030 / 2 54 89 – 158) zur Verfügung.

Wenn Sie die gewünschten Qualifikationen erfüllen, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 29. August 2014 an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH

Zentrales Personalbüro

Stichwort: Bauherrenvertreter(m/w)

Schöneberger Str. 15

10963 Berlin

oder per E-Mail als pdf an:

Bitte beachten Sie, dass wir aus Kostengründen Ihre postalisch eingesandten Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden können.

Mitarbeiter/in im Support-Team für die Websites - IFB

Bewerbungsfrist: 17. September 2014

Die Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH ist eine Plattform der internationalen Kulturarbeit, die in ihrer Bandbreite einzigartig ist. Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin, dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau garantiert sie ein Programm von internationaler Strahlkraft.

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt. Jedes Jahr im Februar verwandelt das Festival die Metropole Berlin zwei Wochen lang in das zentrale Schaufenster des internationalen Filmschaffens, versteht sich dabei aber auch als Akteur und Multiplikator im globalen Filmgeschehen.

Stellenausschreibung

Ab dem 15. Oktober 2014 sucht die Berlinale eine/n

Mitarbeiter/in im Support-Team für die Websites
(30 h/Woche)

für die Anwendungen Online-Akkreditierung sowie die Onlinefilmanmeldung.
Das Arbeitsverhältnis ist befristet bis zum 28. Februar 2015.

Der European Film Market (EFM) ist das Business-Zentrum der Internationalen Filmfestspiele Berlin (IFB) und einer der drei bedeutendsten internationalen Filmmärkte der Welt. Im Zeitraum von neun Tagen, parallel zum Festival, ist der EFM mit 8.000 Teilnehmern der Mittelpunkt für Filmproduzenten, Einkäufer, Verkäufer, Verleiher und Filmfinanzierer sowie für Fachbesucher der Bereiche TV, Home Entertainment und Neue Medien.

Im Jahr 2015 werden sich die Fachbesucher wiederholt online für die Berlinale akkreditieren. Außerdem läuft für beide Veranstaltungen die Anmeldung der Filme online auf jeweils eigenen Websites.

Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:

  • Sicherstellen des technischen Supports am Telefon und per Email für die Websites IFB/EFM, Online-Akkreditierung sowie Onlinefilmanmeldung
  • Protokollierung der Supportfälle
  • Erstellung und Pflege von FAQs und Dokumentationen

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine Ausbildung im Bereich IT-Kundenbetreuung oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Browsern (IE, Firefox, Chrome, Safari)
  • Technische Grundkenntnisse im Bereich Internet, solide MS Office-Kenntnisse
  • Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse (mündlich/schriftlich)
  • Bereitschaft zum Schichtdienst (8:00 Uhr bis 16:00 Uhr bzw. 12:00 bis 20:00 Uhr)
  • Serviceorientierung, Kundenfreundlichkeit, Belastbarkeit
  • Wünschenswert: Erfahrung im telefonischen Support, MS Access sowie weitere Sprachkenntnisse

Geboten werden eine Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 6) in der Fassung des Bundes/West sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wenn Sie die gewünschten Qualifikationen erfüllen, richten Sie bitte Ihre schriftliche und aussagekräftige Bewerbung – ausschließlich per Email - zum 17. September 2014 an Herrn Klaus Glahn:

Praktikanten (m/w) für die Berlinale

Bewerbungsfrist: laufende Bewerbungsmöglichkeit

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt.

Stellenausschreibung

Die IFB bieten vertiefte Einblicke in organisatorische, administrative und technische Bereiche des Festivals: So werden u.a. in den Sektionen Generation, Panorama, Shorts und bei der Sonderreihe Kulinarisches Kino sowie in den Abteilungen Event Management, Guest Management, Presse, Programmkoordination, Sponsorship und dem European Film MarketPraktikanten gesucht. Zielorientierte Teams freuen sich auf motivierte Bewerbungen für eine spannende Praktikumszeit.

Zu den Lerninhalten der Praktika gehören u.a.

  • die Vermittlung des strukturellen Aufbaus der Berlinale und der administrativen Hintergründe der Gesamtorganisation
  • Kenntnisse der Veranstaltungsorganisation und -management
  • Grundkenntnisse in den technischen Bereichen der Filmprojektion

Die Praktika haben je nach Abteilung unterschiedliche Laufzeiten und finden im Zeitraum vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 statt. Ein Praktikum setzt voraus, dass Sie sich in einer Ausbildung bzw. einem Studium befinden. Da die Praktika zum Teil länger als drei Monate dauern, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung auch den Nachweis bei, dass die Studienordnung ein Pflichtpraktikum vorsieht, und wieviele Monate dieses Praktikums noch absolviert werden müssen.

Im Übrigen sollten Sie mitbringen:

  • Affinität zum internationalen Film
  • Englisch und Deutsch fließend in Wort und Schrift, weitere Sprachkenntnisse wären von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit den Office-Programmen (Word, Outlook, Excel, Access)

Das Praktikum wird bei einer wöchentlichen Praktikumszeit von 39 Stunden pauschal mit 400 EUR im Monat vergütet.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Foto, Studienordnung und mit der Angabe, in welcher Sektion Sie das Praktikum absolvieren möchten) senden Sie bitte an

Rechtsreferendare (m/w)

Rechtsreferendariat in der Abteilung Zentrales Personalbüro

Stellenausschreibung

Die Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH ist eine Plattform der internationalen Kulturarbeit, die in ihrer Bandbreite einzigartig ist. Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin , dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau garantiert sie ein Programm von internationaler Strahlkraft.

Sie ist das künstlerische Schaufenster des Bundes und zugleich Garant für einen hochprofessionellen Kulturbetrieb. Die KBB bildet das gemeinsame Fundament der Geschäftsbereiche, schafft Synergieeffekte, gibt Sicherheit, Stabilität und wirtschaftliche Kraft.

Die KBB sucht zum nächstmöglichen Termin

Rechtsreferendare/ Rechtsreferendarinnen

Das Personalbüro bietet Rechtsreferendar/innen die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Referendarzeit eine drei- bis viermonatige Wahlstation in der KBB zu leisten.

Inhalt der Tätigkeit:

  • Unterstützung der Leitung Personal bei der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Fragestellungen (kollektives und individuelles Arbeitsrecht)
  • Unterstützung in der Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
  • Erarbeitung von internen Vorlagen
  • Mitarbeit bei der Strukturierung interner Arbeitsabläufe

Wir erwarten von Ihnen:

  • Fundierte Kenntnisse im Bereich des Arbeitsrechts, ggf. im Bereich des Sozialrechts
  • wünschenswert sind ferner erste Kenntnisse des TVöD
  • Interesse an der Kulturförderung des Bundes
  • Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit.

Die Betreuung erfolgt durch die Leiterin der Personalabteilung, Frau Lara Rossi, die Volljuristin ist.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen unter Tel +49 30 26 397-200 zur Verfügung. Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH

Zentrales Personalbüro

Stichwort: Referendar/in

Schöneberger Str. 15

10963 Berlin

oder per E-Mail als PDF an

Bitte keine Originale und Klarsichthüllen einsenden. Bewerbungsunterlagen werden nur bei Beilage eines frankierten Rückumschlags zurückgesendet.

Rechtsreferendar/innen

Rechtsreferendariat bei der Kaufmännischen Geschäftsführung der KBB

Stellenausschreibung

Die Kaufmännische Geschäftsführung bietet Rechtsreferendar/innen regelmässig die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Referendarzeit eine drei- bis sechsmonatige Wahl- oder Pflichtwahlstation in der KBB zu leisten.

Inhalt der Tätigkeit:

  • Unterstützung der Kaufmännischen Geschäftsführung bei der Bearbeitung rechtlicher Fragestellungen
  • Erstellung und Überprüfung von Verträgen mit Künstlern und einzelnen Projektträgern
  • Mitarbeit bei der Strukturierung interner Arbeitsabläufe.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Kenntnisse im Bereich des allgemeinen Vertragsrechts, Urheberrechts und des Arbeits- und Dienstrechts bezogen auf den kulturellen Bereich
  • wünschenswert sind ferner erste Kenntnisse des Steuer- und Zuwendungsrechts
  • Interesse an der Kulturförderung des Bundes
  • Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit.

Die Betreuung erfolgt durch die Rechtsreferentin der Kaufmännischen Geschäftsführung, Frau Ellen Wierer, die Volljuristin und Rechtsanwältin ist.

Haben Sie noch Fragen? Wir stehen Ihnen unter Tel +49 30 26 397-500 zur Verfügung.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin KBB GmbH
Kaufmännische Geschäftsführung
Schöneberger Str. 15
10963 Berlin

Zusendungen per E-Mail in PDF-Form bitte an Frau Wierer:

Bitte keine Originale und Klarsichthüllen einsenden. Bewerbungsunterlagen werden nur bei Beilage eines frankierten Rückumschlags zurückgesendet.