Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB)


Jobs & Ausbildung

Stellenangebote

Hier finden Sie die aktuellen Vakanzen der KBB. Passen Sie zu uns? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich unter Angabe des entsprechenden Stichwortes direkt auf die entsprechende Anzeige bewerben – vorzugsweise per Email und mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format.
Haben Sie noch Fragen, senden Sie bitte einfach eine E-Mail an .

Studentische Aushilfe im Bereich Marketing/ Vertrieb der Berliner Festspiele

Bewerbungsfrist: 6. Februar 2015

Die Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH sind eine Plattform der internationalen Kulturarbeit, die in ihrer Bandbreite einzigartig ist. Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin , dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau garantiert sie ein Programm von internationaler Strahlkraft.

Stellenausschreibung

Die Berliner Festspiele – ein Geschäftsbereich der KBB – betreiben zwei Häuser in Berlin: den Martin-Gropius-Bau als Ausstellungshaus und das Haus der Berliner Festspiele als Festivalhaus. In beiden Häusern werden ganzjährig eine Vielzahl hoch spezialisierter Festivals, Ausstellungsprojekte und Einzelveranstaltungen veranstaltet. Unsere Arbeit gilt der Präsentation bemerkenswerter Positionen zeitgenössischer Kunst im Bereich der Musik, der Performing Arts, Bildenden Kunst und Literatur.

Die Berliner Festspiele suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von einem Jahr eine

Studentische Aushilfe (m/w) in der Abteilung Marketing, Bereich Vertrieb/Distribution

auf Stundenbasis.

Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:

  • Warenannahme, Kontrolle von Drucksachen und Werbemitteln
  • Unterstützung bei der Verwaltung der Lagerbestände von Drucksachen und Werbemit-teln
  • Bereitstellung der Drucksachen und Werbemittel für Promotoren
  • Mithilfe bei der Distribution der Werbemittel innerhalb der KBB und an Partnerorganisationen
  • Mithilfe bei der Archivierung von definierten Mengen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Erfahrung im Vertrieb und der Büroorganisation oder vergleichbare Kenntnisse und Fä-higkeiten
  • Interesse an Kunst- und Kulturveranstaltungen
  • Erfahrungen im Postversand/Vertrieb/Logistik
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit, zeitliche Flexibilität, sicherer Umgang mit Stresssituationen, Kommunikationskompetenz, eigenständiges Arbeiten sowie ein sicheres und freundliches Auftreten
  • Sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Programmen
  • Englische Sprachkenntnisse

Es wird eine Vergütung entsprechend der des öffentlichen Dienstes (Bund) gezahlt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 20 Stunden in der Woche.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Herr Kawalla (0 30/ 254 89-120) zur Verfügung.

Wenn Sie diese Herausforderungen ansprechen und Sie in einem spannenden und abwechslungsreichen Umfeld arbeiten möchten, erwarten wir Ihre aussagekräftige Bewerbung (per E-Mail als PDF) bis zum 6. Februar 2015 an: jobs@kbb.eu

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH

Zentrales Personalbüro

Stichwort: Aushilfe Marketing

Schöneberger Str. 15

10963 Berlin

Bitte beachten Sie, dass wir aus Kostengründen postalisch eingereichte Unterlagen nur gegen Beilage eines frankierten Rückumschlages zurücksenden können.

IT Service Manager ERP, HR und CRM (m/w)

Bewerbungsfrist: 10. Februar 2015

Die Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH ist eine Plattform der internationalen Kulturarbeit, die in ihrer Bandbreite einzigartig ist. Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin , dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau garantiert sie ein Programm von internationaler Strahlkraft.

Stellenausschreibung

Sie ist das künstlerische Schaufenster des Bundes und zugleich Garant für einen hochprofessionellen Kulturbetrieb. Die KBB bildet das gemeinsame Fundament der Geschäftsbereiche, schafft Synergieeffekte, gibt Sicherheit, Stabilität und wirtschaftliche Kraft.

Die KBB GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich Zentrale Informationstechnik eine/n

IT Service Manager ERP, HR und CRM (m/w)

Die Stelle ist für die Dauer von 2 Jahren befristet.

Sie entwickeln die Gesamtstrategie für die ERP, HR und CRM Services in der KBB GmbH. Ihre Erfahrung und Ihr Knowhow setzen Sie ein, um ein schlüssiges und für alle Anwendungsfälle optimales Gesamtkonzept umzusetzen. Dafür analysieren Sie die Abläufe in den Abteilungen Finanzbuchhaltung, Controlling, HR und Kommunikation um Ihre Planung bestmöglich an den Abteilungs- und Unternehmenszielen auszurichten. Die aktuell genutzten Standard-Softwarepakete berücksichtigen Sie dabei ebenso wie vorhandene Eigenentwicklungen und Customizings. Für Ihr Konzept und Ihre Projekte stellen Sie das Budget auf und prüfen die Wirtschaftlichkeit im Unternehmen. Ihre Planung gliedern Sie in Projekte und sorgen für deren Umsetzung. Betrieb und Entwicklung der Systemlandschaft verantworten Sie mit.

Ihre Aufgabengebiete bei uns:

  • Strategieentwicklung und Konzeption für die Bereiche ERP, HR und CRM
  • Bedarfsfeststellung und Deckungsanalyse mit den Abteilungen Finanzbuchhaltung, HR, und Controlling sowie den Kommunikationsabteilungen aller Geschäftsbereiche
  • Aufstellung, Abstimmung und Controlling von Budgets für ERP, HR und CRM Services
  • Unterstützung bei IT-Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen für die VOL-konformen Vergaben
  • Consulting, Steuerung und technische Prüfung von Projekten in den Bereichen ERP, HR und CRM
  • Ausrichtung und Konzeption der Softwareentwicklungsprojekte
  • Planung der technischen und wirtschaftlichen Ausrichtung der Systemlandschaft
  • Steuerung der Wartungspartner

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare, durch praktische Erfahrung gewonnenen Kenntnisse
  • Ausgezeichnete Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Initiative und strukturierende organisatorische Fertigkeiten, ausgeprägte Fähigkeit zur Definition übergeordneter Organisationsstrukturen, Prozesse und Systemarchitekturen
  • Sehr gute Kenntnisse in ERP-, HR und CRM Systemen (bevorzugt Sage, combit, Microsoft Dynamics)
  • Sehr gute Kenntnisse in der Konzeption und Entwicklung von Anwendungen (HTML, XML, CSS, ASP.NET, C#, Javascript)
  • Sehr gute Kenntnisse in Datenbanktechnologien, vor allem MS SQL Server
  • Grundkenntnisse in LAN und WLAN Technologien

Geboten wird eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD in der Fassung des Bundes/ West sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Herr Matin Schiemann unter der Telefonnummer 030 / 263 97 - 410 zur Verfügung.

Sollten Sie die erwarteten Qualifikationen erfüllen, richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schriftlich bis zum 10. Februar 2015 an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH

Zentrales Personalbüro

Stichwort: IT Service Manager ERP, HR und CRM (m/w)

Schöneberger Str. 15

10963 Berlin

oder per E-Mail als PDF an: jobs@kbb.eu

Bitte beachten Sie, dass wir aus Kostengründen Ihre postalisch eingesandten Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden können.

Wissenschaftliche/r Referent/in im Haus der Kulturen der Welt

Bewerbungsfrist: 27. Februar 2015

Die Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH sind eine Plattform der internationalen Kulturarbeit, die in ihrer Bandbreite einzigartig ist. Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin , dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau garantiert sie ein Programm von internationaler Strahlkraft.

Stellenausschreibung

Das Haus der Kulturen der Welt – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH - ist ein kosmopolitischer Ort für zeitgenössische Künste und zugleich ein Forum für aktuelle Entwicklungen und Diskussionen. In der ehemaligen Kongresshalle am Kanzleramt präsentiert es künstlerische Produktionen aus aller Welt. Bildende und darstellende Künste, Musik, Literatur, Film, wissenschaftliche Diskurse und digitale Medien werden hier zu einem einzigartigen interdisziplinären Programm verknüpft.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird ein/eine

Wissenschaftliche/r Referent/in

für das Leitungsteam/ Intendanz im Haus der Kulturen der Welt gesucht.

Die Stelle ist bis zum 30. April 2016 befristet (Elternzeitvertretung).

Das Aufgabenspektrum umfasst:

  • Konzeption und Entwicklung von Programmen in den Bereichen Kunst und Diskurs
  • Leitung von Sonderprojekten des Haus der Kulturen der Welt sowie von Projekten mit Partnern aus den Feldern Kunst und Wissenschaft
  • Zuarbeiten für den Intendanten des Haus der Kulturen der Welt, wie Vorbereitung von komplexen Themen und Konzeptgrundlagen sowie Verfassen von wissenschaftlichen Texten
  • Verantwortliche Leitung der Stellung von Drittmittelanträgen
  • Projektbezogene Budgetplanung, -erstellung und –verwaltung
  • Vertragserstellung und -abwicklung

Wir erwarten folgende Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Studium der Geisteswissenschaften
  • Fähigkeit, komplexe, bisweilen wissenschaftliche Zusammenhänge in Wort und Schrift zu vermitteln
  • mehrjährige Berufserfahrung im Kulturbereich, vorzugsweise mit internationaler Arbeitserfahrung und Erfahrung in der Veranstaltungsorganisation
  • Bewusstsein für gesellschaftliche und kulturelle Entwicklungen in und außerhalb Europas
  • Erfahrung in der Bewirtschaftung von Drittmitteln inkl. des entsprechenden Berichtwesens
  • Führungskompetenz
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Text- und verhandlungssicheres Englisch; weitere Sprache wünschenswert
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Entscheidungsfreude, Teamfähigkeit

Geboten werden eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 13) in der Fassung des Bundes/West sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit migrantischem Hintergrund sind sehr willkommen.

Für Fragen steht Ihnen Frau Dr. Kirsten Einfeldt unter der Tel. 0 30/ 3 97 87 192 zur Verfügung.

Wenn Sie die gewünschten Qualifikationen erfüllen, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 27. Februar 2015 an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH

Zentrales Personalbüro

Stichwort: Wissenschaftliche/r Referent/in HKW

Schöneberger Straße 15

10963 Berlin

oder per E-Mail als PDF-Datei an:

Um eine Einsendung von Textproben, ausschließlich elektronisch (max. 8 MB/ 4 Proben), wird gebeten.

Bitte beachten Sie, dass wir aus Kostengründen Ihre postalisch eingesandten Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden können.

Rechtsreferendare (m/w)

Rechtsreferendariat in der Abteilung Zentrales Personalbüro

Stellenausschreibung

Die Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH ist eine Plattform der internationalen Kulturarbeit, die in ihrer Bandbreite einzigartig ist. Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin , dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau garantiert sie ein Programm von internationaler Strahlkraft.

Sie ist das künstlerische Schaufenster des Bundes und zugleich Garant für einen hochprofessionellen Kulturbetrieb. Die KBB bildet das gemeinsame Fundament der Geschäftsbereiche, schafft Synergieeffekte, gibt Sicherheit, Stabilität und wirtschaftliche Kraft.

Die KBB sucht zum nächstmöglichen Termin

Rechtsreferendare/ Rechtsreferendarinnen

Das Personalbüro bietet Rechtsreferendar/innen die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Referendarzeit eine drei- bis viermonatige Wahlstation in der KBB zu leisten.

Inhalt der Tätigkeit:

  • Unterstützung der Leitung Personal bei der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Fragestellungen (kollektives und individuelles Arbeitsrecht)
  • Unterstützung in der Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
  • Erarbeitung von internen Vorlagen
  • Mitarbeit bei der Strukturierung interner Arbeitsabläufe

Wir erwarten von Ihnen:

  • Fundierte Kenntnisse im Bereich des Arbeitsrechts, ggf. im Bereich des Sozialrechts
  • wünschenswert sind ferner erste Kenntnisse des TVöD
  • Interesse an der Kulturförderung des Bundes
  • Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit.

Die Betreuung erfolgt durch die Leiterin der Personalabteilung, Frau Sophia Hartmann, die Volljuristin ist.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen unter Tel +49 30 26 397-200 zur Verfügung. Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH

Zentrales Personalbüro

Stichwort: Referendar/in

Schöneberger Str. 15

10963 Berlin

oder per E-Mail als PDF an

Bitte keine Originale und Klarsichthüllen einsenden. Bewerbungsunterlagen werden nur bei Beilage eines frankierten Rückumschlags zurückgesendet.

Rechtsreferendar/innen

Rechtsreferendariat bei der Kaufmännischen Geschäftsführung der KBB

Stellenausschreibung

Die Kaufmännische Geschäftsführung bietet Rechtsreferendar/innen regelmässig die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Referendarzeit eine drei- bis sechsmonatige Wahl- oder Pflichtwahlstation in der KBB zu leisten.

Inhalt der Tätigkeit:

  • Unterstützung der Kaufmännischen Geschäftsführung bei der Bearbeitung rechtlicher Fragestellungen
  • Erstellung und Überprüfung von Verträgen mit Künstlern und einzelnen Projektträgern
  • Mitarbeit bei der Strukturierung interner Arbeitsabläufe.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Kenntnisse im Bereich des allgemeinen Vertragsrechts, Urheberrechts und des Arbeits- und Dienstrechts bezogen auf den kulturellen Bereich
  • wünschenswert sind ferner erste Kenntnisse des Steuer- und Zuwendungsrechts
  • Interesse an der Kulturförderung des Bundes
  • Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit.

Die Betreuung erfolgt durch die Rechtsreferentin der Kaufmännischen Geschäftsführung, Frau Ellen Wierer, die Volljuristin und Rechtsanwältin ist.

Haben Sie noch Fragen? Wir stehen Ihnen unter Tel +49 30 26 397-500 zur Verfügung.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin KBB GmbH
Kaufmännische Geschäftsführung
Schöneberger Str. 15
10963 Berlin

Zusendungen per E-Mail in PDF-Form bitte an Frau Wierer:

Bitte keine Originale und Klarsichthüllen einsenden. Bewerbungsunterlagen werden nur bei Beilage eines frankierten Rückumschlags zurückgesendet.