Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB)


Jobs & Ausbildung

Stellenangebote

Hier finden Sie die aktuellen Vakanzen der KBB. Passen Sie zu uns? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich unter Angabe des entsprechenden Stichwortes direkt auf die entsprechende Anzeige bewerben – vorzugsweise per Email und mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format.
Haben Sie noch Fragen, senden Sie bitte einfach eine E-Mail an .

Mitarbeiter/-in für den Empfang

Bewerbungsfrist: 18. Mai 2016

Die Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH ist eine Plattform der internationalen Kulturarbeit, die in ihrer Bandbreite einzigartig ist. Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin , dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau garantiert sie ein Programm von internationaler Strahlkraft.

Stellenausschreibung

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt. Jedes Jahr im Februar verwandelt das Festival die Metropole Berlin zwei Wochen lang in das zentrale Schaufenster des internationalen Filmschaffens, versteht sich dabei aber auch als Akteur und Multiplikator im globalen Filmgeschehen.

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin suchen zum 01. Juni 2016 eine/n

Mitarbeiter/in für den Empfang

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet.

Ihre Aufgaben:

  • Erledigen von Empfangstätigkeiten einschließlich Besucherbetreuung und Erteilen von Auskünften
  • Entgegennahme und Weiterleiten von Anrufen sowie Bearbeiten von allgemeinen Email-Anfragen
  • Vorbereiten von Reisen der Berlinale Mitarbeiter, inkl. Angebotseinholung, Vorbereiten von Kostenvergleichen und Vergabeentscheidungen, Flug- und Hotelbuchungen, Bearbeiten der entsprechenden Rechnungen
  • Bearbeiten von Rechnungen, Abfertigen von Kuriersendungen, Verteilen der Hauspost an die verschiedenen Abteilungen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Bürokauffrau/-mann / Hotelkauffrau/-mann / Tourismuskauffrau/-mann
  • Erste Kenntnisse im Bereich Travel Management
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache
  • Gute Ausdrucksfähigkeit sowie freundliches und sicheres Auftreten gegenüber den Besuchern und am Telefon
  • sicherer Umgang mit den MS-Office Programmen (Word, Excel, Outlook)
  • Selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit sowie Sensibilität für die besonderen Belange einer Kultureinrichtung

Geboten werden eine Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 5) in der Fassung des Bundes/West sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Anne Gebhardt ( ) zur Verfügung.

Wenn Sie die gewünschten Qualifikationen erfüllen, richten Sie bitte Ihre schriftliche und aussagekräftige Bewerbung - ausschließlich per Email - bis zum 18. Mai 2016 an:

Organisationsassistenz (m/w) im Bereich Technische Leitung - Berliner Festspiele

Bewerbungsfrist: 27. Mai 2016

Die Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH ist eine Plattform der internationalen Kulturarbeit, die in ihrer Bandbreite einzigartig ist. Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin , dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau garantiert sie ein Programm von internationaler Strahlkraft.

Sie ist das künstlerische Schaufenster des Bundes und zugleich Garant für einen hochprofessionellen Kulturbetrieb. Die KBB bildet das gemeinsame Fundament der Geschäftsbereiche, schafft Synergieeffekte, gibt Sicherheit, Stabilität und wirtschaftliche Kraft.

Stellenausschreibung

Die KBB GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Berliner Festspiele eine

Organisationsassistenz (m/w)

im Bereich Technische Leitung

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a. folgende Tätigkeiten:

  • Durchführung von Beschaffungen gemäß VOL/A
  • Verwalten des technischen Budgets / Budgetüberwachung (Finanzcontrolling)
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Dienstplänen und der Vertragskoordination der technischen Mitarbeiter*innen
  • Organisatorische Vorbereitung von Weiterbildungen, Schulungen und Sicherheitsunterweisungen
  • Allgemeine Büroorganisation

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zur/m Veranstaltungskauffrau/-mann, Büro- oder Veranstaltungsmanagement oder gleichwertige Berufsausbildung bzw. Fähigkeiten und Erfahrungen in Büro- und Verwaltungsarbeiten, kaufm. Rechnungswesen sowie öffentlicher Vergabe und Beschaffung
  • eine der Position angemessene Berufserfahrung, möglichst in vergleichbarer Tätigkeit in einer Kulturinstitution
  • Grundkenntnisse über die technischen Anforderungen in einem Festivalbetrieb
  • eigenständige, engagierte und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und gute Kommunikationskompetenz
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • sichere Anwendung der MS-Office Produkte
  • Sensibilität für die besonderen Belange einer Kultureinrichtung

Geboten wird eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 6) in der Fassung des Bundes/West sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL).

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Ihnen Andreas Weidmann gern zur Verfügung (Tel. 030 – 25489 158).

Sollten Sie die erwarteten Qualifikationen erfüllen, richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schriftlich bis zum 27. Mai 2016 an

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH

Zentrales Personalbüro

Stichwort: Organisationsassistenz (m/w) Technische Leitung BFS

Schöneberger Str. 15

10963 Berlin

oder per E-Mail als PDF an: jobs@kbb.eu. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir aus Kostengründen Ihre postalisch eingesandten Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden können.

Rechtsreferendar/innen

Rechtsreferendariat bei der Kaufmännischen Geschäftsführung der KBB

Stellenausschreibung

Die Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH ist eine Plattform der internationalen Kulturarbeit, die in ihrer Bandbreite einzigartig ist. Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin, dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau garantiert sie ein Programm von internationaler Strahlkraft.

Die Kaufmännische Geschäftsführung bietet

Rechtsreferendaren/innen

regelmäßig die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Referendarzeit eine dreimonatige Wahl- bzw. Pflichtwahlstation in der KBB zu leisten.

Inhalt der Tätigkeit:

- Unterstützung der Kaufmännischen Geschäftsführung bzw. der Zentralen Rechtsabteilung bei der Prüfung und Bearbeitung rechtlicher Fragestellungen

- Erstellung und Überprüfung von Verträgen mit Künstlern und einzelnen Projektträgern

- Unterstützung der Zentralen Vergabeabteilung bei Fragen des Vergaberechts

Wir erwarten von Ihnen:

- gute Kenntnisse im Bereich des allgemeinen Zivilrechts, insbesondere des Vertragsrechts, idealerweise bezogen auf den kulturellen Bereich

- Kenntnisse im Bereich des Urheberrechts und des Gewerblichen Rechtsschutzes

- Kenntnisse im Arbeitsrecht

- wünschenswert wären auch erste Kenntnisse im Vergaberecht

- Interesse an Kunst und Kultur, sowie der Kulturförderung des Bundes

- Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit

Die Betreuung erfolgt durch die Justitiarin der KBB, Frau Rechtsanwältin Ellen Wierer. Haben Sie noch Fragen? Wir stehen Ihnen unter Tel +49 30 26 397-570 zur Verfügung.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin KBB GmbH
Kaufmännische Geschäftsführung
Schöneberger Str. 15
10963 Berlin

Zusendungen per E-Mail in PDF-Form bitte an Frau Wierer:

Bitte keine Originale und Klarsichthüllen einsenden. Bewerbungsunterlagen werden nur bei Beilage eines frankierten Rückumschlags zurückgesendet.