Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB)


Jobs & Ausbildung

Stellenangebote

Hier finden Sie die aktuellen Vakanzen der KBB. Passen Sie zu uns? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich unter Angabe des entsprechenden Stichwortes direkt auf die entsprechende Anzeige bewerben – vorzugsweise per Email und mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format.
Haben Sie noch Fragen, senden Sie bitte einfach eine E-Mail an .

Rechtsreferendare (m/w)

Rechtsreferendariat in der Abteilung Zentrales Personalbüro

Stellenausschreibung

Die Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH ist eine Plattform der internationalen Kulturarbeit, die in ihrer Bandbreite einzigartig ist. Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin , dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau garantiert sie ein Programm von internationaler Strahlkraft.

Sie ist das künstlerische Schaufenster des Bundes und zugleich Garant für einen hochprofessionellen Kulturbetrieb. Die KBB bildet das gemeinsame Fundament der Geschäftsbereiche, schafft Synergieeffekte, gibt Sicherheit, Stabilität und wirtschaftliche Kraft.

Die KBB sucht zum nächstmöglichen Termin

Rechtsreferendare/ Rechtsreferendarinnen

Das Personalbüro bietet Rechtsreferendar/innen die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Referendarzeit eine drei- bis viermonatige Wahlstation in der KBB zu leisten.

Inhalt der Tätigkeit:

  • Unterstützung der Leitung Personal bei der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Fragestellungen (kollektives und individuelles Arbeitsrecht)
  • Unterstützung in der Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
  • Erarbeitung von internen Vorlagen
  • Mitarbeit bei der Strukturierung interner Arbeitsabläufe

Wir erwarten von Ihnen:

  • Fundierte Kenntnisse im Bereich des Arbeitsrechts, ggf. im Bereich des Sozialrechts
  • wünschenswert sind ferner erste Kenntnisse des TVöD
  • Interesse an der Kulturförderung des Bundes
  • Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit.

Die Betreuung erfolgt durch die Leiterin der Personalabteilung, Frau Lara Rossi, die Volljuristin ist.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen unter Tel +49 30 26 397-200 zur Verfügung. Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH

Zentrales Personalbüro

Stichwort: Referendar/in

Schöneberger Str. 15

10963 Berlin

oder per E-Mail als PDF an

Bitte keine Originale und Klarsichthüllen einsenden. Bewerbungsunterlagen werden nur bei Beilage eines frankierten Rückumschlags zurückgesendet.

Rechtsreferendar/innen

Rechtsreferendariat bei der Kaufmännischen Geschäftsführung der KBB

Stellenausschreibung

Die Kaufmännische Geschäftsführung bietet Rechtsreferendar/innen regelmässig die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Referendarzeit eine drei- bis sechsmonatige Wahl- oder Pflichtwahlstation in der KBB zu leisten.

Inhalt der Tätigkeit:

  • Unterstützung der Kaufmännischen Geschäftsführung bei der Bearbeitung rechtlicher Fragestellungen
  • Erstellung und Überprüfung von Verträgen mit Künstlern und einzelnen Projektträgern
  • Mitarbeit bei der Strukturierung interner Arbeitsabläufe.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Kenntnisse im Bereich des allgemeinen Vertragsrechts, Urheberrechts und des Arbeits- und Dienstrechts bezogen auf den kulturellen Bereich
  • wünschenswert sind ferner erste Kenntnisse des Steuer- und Zuwendungsrechts
  • Interesse an der Kulturförderung des Bundes
  • Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit.

Die Betreuung erfolgt durch die Rechtsreferentin der Kaufmännischen Geschäftsführung, Frau Ellen Wierer, die Volljuristin und Rechtsanwältin ist.

Haben Sie noch Fragen? Wir stehen Ihnen unter Tel +49 30 26 397-500 zur Verfügung.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin KBB GmbH
Kaufmännische Geschäftsführung
Schöneberger Str. 15
10963 Berlin

Zusendungen per E-Mail in PDF-Form bitte an Frau Wierer:

Bitte keine Originale und Klarsichthüllen einsenden. Bewerbungsunterlagen werden nur bei Beilage eines frankierten Rückumschlags zurückgesendet.