Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB)


Foto: Burkhard Peter

Über uns

Leitbild der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH

Die KBB ist eine Impuls gebende Kulturproduzentin und -veranstalterin der Bundesrepublik Deutschland.

Mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin, dem Haus der Kulturen der Welt und den Berliner Festspielen mit dem Martin-Gropius-Bau ermöglichen wir herausragende Kulturprojekte. Wir führen diese Berliner Institutionen unter einem Dach in die Zukunft.

Finanziert durch öffentliche und private Partner bündeln und reflektieren wir kulturell relevante Themen und aktuelle Entwicklungen. Wir arbeiten mit Akteuren aus aller Welt, die wir in Berlin willkommen heißen.

Was wir machen

Die KBB schafft optimale Rahmenbedingungen für vielseitige Veranstaltungsformate, bietet Expertise und fördert Synergien.

Unsere Geschäftsbereiche entwickeln, produzieren und zeigen international bedeutsame Projekte. Wir setzen Themen, schaffen Raum für experimentelle Ansätze in den Künsten und die Auseinandersetzung mit kulturellem Erbe.

Wir leben den Kulturaustausch, laden dazu ein, mit den Künsten zu lernen, ermöglichen Teilhabe und fördern politische und ästhetische Bildung.

Damit begeistern wir unser Publikum.

Was uns wichtig ist

Unseren hohen Qualitätsanspruch setzen wir mit unseren Partnern um.

Transparente Strukturen und ein umsichtiger Umgang mit Ressourcen kennzeichnen unsere Arbeit. Dafür entwickeln wir langfristige Strategien.

Offenheit und Humor schaffen die Basis für unsere Arbeit. Bereitschaft zur Auseinandersetzung, Integrität und Verlässlichkeit leiten unser Handeln; wir gehen achtsam und fair miteinander um.

Wir leben Diversität.