Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB)


Jobs

Praktika

Erhalten Sie einen Einblick in die tägliche Arbeit der KBB. Wie bieten vielfältige Möglichkeiten von Praktika an. Aktuelle Angebote finden Sie hier. Wir freuen uns, wenn Sie sich, unter Angabe des entsprechenden Stichwortes, gezielt auf die entsprechende Anzeige bewerben - vorzugsweise per Email im PDF-Format. Von Initiativbewerbungen bitten wir abzusehen und behalten uns vor, diese nicht zu bearbeiten.

Praktikum bei Berlinale Talents - Internationale Filmfestspiele Berlin

Bewerbungsfrist: 19. Juli 2019

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt. Jedes Jahr im Februar verwandelt das Festival die Metropole Berlin zwei Wochen lang in das zentrale Schaufenster des internationalen Filmschaffens, versteht sich dabei aber auch als Akteur und Multiplikator im globalen Filmgeschehen.

Stellenausschreibung

Wir bieten vom 1. September 2019 bis 30. November 2019 ein

Praktikum bei Berlinale Talents an.

Berlinale Talents ist eine Initiative der Internationalen Filmfestspiele Berlin und weltweit eine der führenden Plattformen für Weiterbildung, Networking und Talentförderung. Weitere Informationen finden Sie unter www.berlinale-talents.de

Das Praktikum bietet die Möglichkeit, vertiefte Einblicke in folgende administrative Bereiche zu erhalten:

  • die administrativen und organisatorischen Abläufe des Bewerbungsverfahrens für Berlinale Talents

  • das Prüfen der eingereichten Filmclips

  • die Kommunikation mit den sich bewerbenden Personen

  • den Auswahlprozess der 250 teilnehmenden Personen

  • die Pflege der Datenbanken und das allgemeine Büromanagement in einem Festivalbetrieb

Das Praktikum richtet sich an Auszubildende und Studierende in der Ausbildung bzw. Studium, die ein Pflichtpraktikum oder ein ausbildungs- bzw. studienbegleitendes Praktikum absolvieren möchten.

Das bringen Sie mit:

  • laufendes Studium im Bereich der Medien-/Filmwissenschaften/Kulturmanagement oder einer anderen Fachrichtung oder eine laufende Ausbildung im Medienbereich

  • sehr gute Kenntnisse in Englisch (Wort und Schrift), weitere Sprachkenntnisse erwünscht

  • sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen (Schwerpunkt Excel, Word und Outlook)

  • Interesse an den Bereichen Film und Talentförderung

  • hohe Motivation und Teamfähigkeit

  • Zuverlässigkeit sowie eine sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise

  • gute Ausdrucksfähigkeit, Sprachgewandtheit und Textsicherheit

  • freundliches, sicheres Auftreten im Umgang mit den sich bewerbenden Personen von Berlinale Talents

Willkommen bei uns.

Wir bieten wir eine Praktikumsvergütung von € 450,00 brutto monatlich bei einer wöchentlichen Praktikumszeit von 39 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder persönlichem Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Weiterhin werden Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen stehen Ihnen Salome Beber (030-25920454) und Nicole Münch (030-25920453) zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung und ggf. Zeugnisse – bevorzugt in einem Dokument als pdf-Anhang) ausschließlich per E-Mail bis zum 19. Juli 2019 an: jobs@kbb.eu

Betreff: Praktikum Talent Administration

Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich in KW 32 stattfinden.

Praktikum in der Online-Redaktion des Anthropozän-Projektes - Haus der Kulturen der Welt

Bewerbungsfrist: 28. Juli 2019

Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) – ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH – ist ein kosmopolitischer Ort für zeitgenössische Künste und zugleich ein Forum für aktuelle Entwicklungen und Diskussionen. In der ehemaligen Kongresshalle am Kanzleramt präsentiert es künstlerische Produktionen aus aller Welt. Bildende und darstellende Künste, Musik, Literatur, Film, wissenschaftliche Diskurse und digitale Medien werden hier zu einem einzigartigen interdisziplinären Programm verknüpft.

Stellenausschreibung

Der Bereich Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft des HKW

bietet vom 01. September 2019 bis 30. November 2019 ein

Praktikum

im Rahmen der Online Redaktion des neuen Webportals Anthropocene Curriculum.

Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken und teilhaben.

  • Das Praktikum gewährt Einblicke in den Arbeitsbereich der Online-Redaktion für die neue digitale Plattform des Projekts Anthropocene Curriculum.
  • Sie erhalten Einblicke in Lektorat und Korrektorat.
  • Außerdem erlangen Sie Einblicke in die Gestaltung von Texten und Materialien sowie deren Einpflege in das CMS.
  • Des Weiteren lernen Sie die interdisziplinäre Projektarbeit und deren digitale Kommunikationsstrategien einer großen Kulturinstitution kennen.

Das Praktikum richtet sich an Studierende, die ein Pflichtpraktikum oder ein freiwilliges studienbegleitendes Praktikum sowie an sich bewerbende Personen, die ein Praktikum zur Orientierung für die Aufnahme eines Studiums absolvieren möchten oder müssen.

Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

  • Sie sind zum Zeitpunkt des Praktikums bereits immatrikuliert oder bereiten sich nachweislich auf die Aufnahme eines Studiums vor.
  • Interessant für uns sind Sie, wenn Sie eine Affinität für die Fragestellungen des Anthropozän-Projekts sowie der transdisziplinären theoretisch-wissenschaftlichen und künstlerischen Praxis haben.
  • Gefragt ist auch Ihr Interesse für die Themen des Bereichs Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft des HKW und an den Abläufen einer Kulturinstitution.
  • Darüber hinaus wünschen wir uns einen sicheren Umgang mit den gängigen MS Office-Standardanwendungen sowie der Internetrecherche, Organisations- und Kommunikationskompetenzen und gute Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse.
  • Idealerweise bringen Sie erste Erfahrungen mit CMS und in redaktioneller Arbeit mit Text und Bild mit.
  • Sie zeichnen sich durch eine engagierte, selbständige Arbeitsweise aus und schätzen die Arbeit im Team.

Willkommen bei uns.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, das Haus der Kulturen der Welt kennenzulernen.

Darüber hinaus bieten wir eine Praktikumsvergütung von € 450,00 brutto monatlich bei einer wöchentlichen Praktikumszeit von 39 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Evi Chantzi (unter 030/ 397 87 191) gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung bzw. bei einem Pflichtpraktikum bitte auch die Studienordnung) ausschließlich per E-Mail als PDF unter dem Stichwort „Praktikum HKW Online Redaktion“ bis zum 28. Juli 2019:

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 2. Augustwoche statt.

Wir können Ihnen Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstanden sind, nicht erstatten. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Praktikum im Bereich Internetredaktion - Haus der Kulturen der Welt

Bewerbungsfrist: 28. Juli 2019

Das Haus der Kulturen der Welt ist ein kosmopolitischer Ort für zeitgenössische Künste und zugleich ein Forum für aktuelle Entwicklungen und Diskussionen. In der ehemaligen Kongresshalle am Kanzleramt präsentiert es künstlerische Produktionen aus aller Welt. Bildende und darstellende Künste, Musik, Literatur, Film, wissenschaftliche Diskurse und digitale Medien werden hier zu einem einzigartigen interdisziplinären Programm verknüpft.

Stellenausschreibung

Der Bereich Kommunikation und Kulturelle Bildung bietet

vom 01. Oktober bis 31. Dezember 2019 ein

Praktikum

in der Internetredaktion an.

Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken und teilhaben.

Das Praktikum gewährt Einblicke in die Arbeitsbereiche der Internet-Redaktion sowie in die Kommunikationsarbeit einer internationalen Kulturinstitution, insbesondere in den Bereichen:

  • Arbeit mit Redaktionssystemen und Veranstaltungsdatenbanken
  • inhaltliche Recherchetätigkeiten
  • Textarbeit: Redaktion und Erstellung von Ankündigungstexten
  • zielgruppenspezifische und strategische Öffentlichkeitsarbeit in einer großen Kulturinstitution

Das Praktikum richtet sich an Auszubildende und Studierende, die ein Pflichtpraktikum oder ein ausbildungs-/ studienbegleitendes Praktikum absolvieren möchten sowie an Bewerber*innen, die ein Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums absolvieren möchten.

Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit.

  • Sie sind interessant für uns, wenn Sie eine Affinität für die Bereiche Journalistik, Kulturwissenschaften und Kulturmanagement haben sowie Interesse an den Abläufen einer Kulturinstitution mitbringen.
  • Erste Erfahrungen in redaktioneller Arbeit sind von Vorteil.
  • Gefragt sind Ihre Aufgeschlossenheit im Umgang mit Redaktionssystemen und Veranstaltungsdatenbanken sowie mit Bild-, Text- und Video-Inhalten.
  • Wünschenswert sind Organisations- und Kommunikationskompetenzen sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie zeichnen sich durch eine selbständige Arbeitsweise aus und schätzen die Arbeit im Team.

Willkommen bei uns.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, das Haus der Kulturen der Welt kennenzulernen. Darüber hinaus bieten wir eine Praktikumsvergütung von € 450,00 brutto monatlich bei einer wöchentlichen Praktikumszeit von 39 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder persönlichem Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung für das Wintersemester 2019/20 bzw. bei einem Pflichtpraktikum bitte auch die Studienordnung) ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei unter dem Stichwort „HKW Praktikum Internetredaktion“ bis zum 28. Juli 2019 an Frau Kristin Drechsler: jobs@kbb.eu

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich Anfang August (KW 32) statt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen etwaige im Laufe des Bewerbungsverfahrens in unserem Hause entstehende Kosten nicht übernehmen können.

Praktikum im Bereich Festivalmanagement / MaerzMusik bei den Berliner Festspielen

Bewerbungsfrist: 20. September 2019

Die Berliner Festspiele – ein Geschäftsbereich der KBB – betreiben zwei Häuser in Berlin: den Martin-Gropius-Bau als Ausstellungshaus und das Haus der Berliner Festspiele als Festivalhaus. In beiden Häusern werden ganzjährig eine Vielzahl hoch spezialisierter Festivals, Ausstellungsprojekte und Einzelveranstaltungen ausgerichtet. Unsere Arbeit gilt der Präsentation bemerkenswerter Positionen zeitgenössischer Kunst in den Bereichen Musik, Performing Arts, Bildende Kunst und des künstlerischen Nachwuchses.

Stellenausschreibung

Das Team von MaerzMusik bietet

vom 25. November 2019 bis 30. April 2020

ein Praktikum im Bereich

Festivalmanagement / MaerzMusik an.

Gestalten, mitwirken und teilhaben.

Das Praktikum bietet die Möglichkeit, vertiefende Einblicke in folgende Bereiche zu erhalten:

  • in die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung sowie in die unmittelbare Durch-führung des Festivals
  • in die administrativen und koordinativen Vorgänge der Projektgestaltung, der Ent-wicklung im Festivalbüro sowie im allgemeinen Kontext der Berliner Festspiele
  • in die inhaltliche Recherchetätigkeit und Dokumentation von künstlerischen Projekten im Rahmen eines digitalen Festival-Archivs sowie in den Umgang mit Datenbanken und Kontaktverteilern
  • in den Umgang mit öffentlichen Fördermitteln und der öffentlichen Vergabe im Rahmen von Projektrealisierungen
  • in die Gestaltung von projektbezogenen Texten für Presse- und Programmpublikationen
  • in einzelne Projekte des laufenden Festivals sowie Integration in das Organisations-Team

Darüber hinaus bietet das Praktikum die Möglichkeit, die Abläufe innerhalb eines interna-tional renommierten Festivals bei den Berliner Festspielen kennenzulernen. Sie integrieren sich in ein kleines Team und kommen mit allen Aspekten einer innovativen und in ihren Abläufen präzise miterlebbaren Festivalgestaltung in Berührung.

Das Praktikum richtet sich an Studierende, die ein Pflichtpraktikum absolvieren. Das Praktikum setzt voraus, dass Sie sich in der Ausbildung bzw. einem Studium befin-den. Da das Praktikum länger als drei Monate dauern sollte, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung den Nachweis bei, dass die Studienordnung ein Pflichtpraktikum vor-sieht und wie viele Monate eines Pflichtpraktikums noch absolviert werden müssen.

Wir suchen Sie.

  • Sie sind interessant für uns, wenn Sie eine Affinität und Begeisterungsfähigkeit im Bereich der zeitgenössischen Musik aufzeigen können.
  • Sie haben solide Grundkenntnisse der internationalen, nationalen und Berliner Musik- und Kultur-Szene.
  • Sie interessieren sich für die Kulturvermittlung und sind sich einem sensiblen Umgang mit Künstler*innen und dem Publikum bewusst.
  • Darüber hinaus wünschen wir uns einen sicheren und kompetenten Umgang mit den gängigen MS-Office- und Internetanwendungen sowie betriebswirtschaftliche Grund-kenntnisse
  • Sensibilität für die besonderen Belange einer gemeinnützigen Kultureinrichtung sowie gute Englisch- und Französischkenntnisse in Wort und Schrift sind unabdingbar.
  • Sie zeichnen sich durch Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Kommunikationsfreude sowie eine sorgfältige, umsichtige und selbständige Arbeitsweise aus.

Willkommen bei uns.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortlichkeit. Unsere inno-vative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen bietet Gestaltungsmöglichkeiten und optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persön-liche Entwicklung. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine Praktikumsvergütung in Höhe von 450,00 € brutto monatlich bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Inno-vation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Be-werbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Frau Ilse Müller unter oder 0049-30-25489-0 gern zur Verfügung.

Bitte senden Ihre schriftlichen Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Immatrikulationsbescheinigung, bei einem Pflichtpraktikum bitte auch den Auszug aus der Studienordnung) ausschließlich per E-Mail in max. drei PDF-Dateien mit dem Betreff „Praktikum Festivalmanagement MaerzMusik 2020“ bis zum 20. September 2019 an: